Aya Fujita wurde 1989 in Kochi (Japan) geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf. Bei ihrer Mutter erhielt sie früh den ersten Schlagzeugunterricht, mit acht Jahren lernte sie parallel dazu Klavier.
Später studierte sie zunächst an der Musikhochschule in Kyoto bei Tsuyoshi Yamamoto, Mutsuko Taneya und Komori Kunihiko.

Nach mehreren Preisen und Förderungen auf nationaler Ebene schloss sie 2013 ihr Studium mit Auszeichnung ab und erhielt außerdem den Sonderpreis der Stadt Kyoto. 2012 war sie Finalistin beim „Japan Wind and percussion competition“. Im selben Jahr spielte sie die beste Prüfung an ihrer Musikhochschule und gastierte als Solistin auf dem Kyoto Musikfestival. Als Solistin und Kammermusikern spielte sie mit verschiedenen Orchestern in Japan.

Seit 2013 ist sie Master-Studentin in der Schlagzeugklasse von Prof. Marta Klimasara an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In Deutschland profitiert sie von der reichen zeitgenössischen Musiklandschaft und kann ihre Studium europäischer Komponisten vertiefen. 2014 nahm sie beim Internationalen ARD Musikwettbewerb teil, bei dem sie die 2. Runde erreichte. Im Februar 2015 gewann sie mit Daidalos den International Percussion Competition in Luxembourg.

Person

Alter25
SternzeichenSkorpion
GeburtsortKochi, Japan
LieblingsinstrumentCello