Richard Gläser kam im Alter von sechs Jahren bei Jörg Fabig zum Schlagzeug. Unter seiner Ausbildung konnte er sehr erfolgreich bei verschiedenen Jugendwettbewerben wie „Jugend musiziert“ oder dem „Internationalen Marimbawettbewerb in Nürnberg“ teilnehmen. Mit sechzehn nahm er parallel Unterricht bei der Marimbasolistin Katarzyna Mycka und Rainer Römer. Kurz darauf immatrikulierte er als Jungstudent in Prof. Römers Klasse. In dieser Zeit war er Mitglied des Bundesbeats unter Leitung von Johannes Fischer und Gründungsmitglied des Quartetts „MarimbaFestiva“. 2010 gründete er mit Christoph das Duo „Cosmic Constellation“, welches von Rainer Römer und Christopher Brandt betreut wurde. Als Ensemble konnten die beiden Musiker den 1. Preis beim Enrico Mercatali International Guitar Chamber Music Competition, den 2. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Luis Milan in Valencia und einen 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb mit Gitarre in Schweinfurt gewinnen.

Nach der Zwischenprüfung in Frankfurt wechselte er 2013 zum Wintersemester in die Klassen von Marta Klimasara und Klaus Dreher an die Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. 2015 gewann er mit dem Daidalos- Quartett den International Percussion Competition Luxembourg. Richard erhielt Stipendien der Anton Fahs Stiftung, der Geissler- Stiftung, Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V. und des Rotary Clubs der Alten Oper Frankfurts. Seit seinem ersten Studiensemester ist er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Person

Alter21
SternzeichenZwilling
GeburtsortAachen
LieblingsinstrumentWind-maschine